Online- Pferdeauktionen

Fast jeder Pferdeliebhaber hegt tief in seinem Inneren den Wunsch nach einem eigenen Pferd. Und einige erfüllen sich diesen Wunsch auch.

Doch wie und wo findet man das passende Pferd?

Dass Reiter-Equipment, wie Steigeisen, Pferdedecken und Westernsattel online erworben werden können, ist hinlänglich bekannt.

Seit einigen Jahren bieten Online–Pferdeauktionen und Online- Pferdmärkte ihre Dienste an.

Was ist darunter zu verstehen und wie funktioniert das Ganze?

Natürlich wird sich niemand ein Pferd einfach so per Internet bestellen und so ist das Angebot natürlich auch nicht zu verstehen. Es gibt – Gott sei Dank – kein Online-Shop, der mit Pferden handelt und in dem man einfach so aus einem Angebot bestellen kann.

Das Internet hat hier eher eine Sparte der Printmedien übernommen. In jeder Tageszeitung und insbesondere in Fachzeitschriften findet man auch einen Tiermarkt und dort werden häufig Pferde angeboten. Werden dort Anzeigen aber in aller Regel nur für eine kleinere Region geschaltet (meist ohne Bild etc.), so bestehen im Internet ganz andere Möglichkeiten.

Zum einen funktioniert das Internet bekanntermaßen weltweit, eine Anzeige kann folglich nicht nur deutschlandweit, europaweit sondern auch weltweit gelesen werden, zum anderen hat jeder Anbieter die Möglichkeit sehr ausführlich über sein Pferd, das er verkaufen möchte zu informieren und zwar nicht nur in Form von Texten sondern auch mit Bildern und sogar mit Videos. Und jeder Interessent kann sich schon vor der ersten Kontaktaufnahme mit dem potentiellen Verkäufer eingehend über das angebotene Tier informieren. Meist finden sich in den Online-Anzeigen auch direkt die Adressen der Ansprechpartner, so dass sehr schnell Kontakt hergestellt werden kann.

Auf diese Weise erspart sich der am Pferdekauf Interessierte die mühsame Suche von Reitstall zu Reitstall oder Gestüt, er erfährt von einer viel größeren Anzahl zum Verkauf stehender Tiere und er kann schon im Vorfeld eine gewisse Vorauswahl treffen.
Der Verkäufer profitiert, indem sein Angebot von wesentlich mehr möglichen Käufern gesehen und gelesen wird.

Der Handel selbst verläuft dann auf ganz traditionellem Weg. Schließlich wird sich jeder Käufer eines Pferdes vor Ort informieren wollen und auch die erste Begegnung mit „seinem“ Pferd erleben wollen.

Natürlich können beim Online- Pferdemarkt nicht nur Pferde angeboten werden, genauso gut ist es möglich ein Kaufgesuch ins Internet zu stellen, das ebenfalls von einer sehr viel größeren Zahl von Verkäufern gelesen wird als mit einer Anzeige in einer Zeitschrift.

Außerdem wird bei solchen Internet-Pferdemärkten natürlich auch mit allem gehandelt, was es rund um das Pferd so zu kaufen und verkaufen gibt, angefangen von Sattel, Zaumzeug und Futter bis hin zu Angeboten von Ställen für Pensionspferde und Ferien auf dem Reiterhof. Hier findet man alles was mit Pferden und Reitsport zu tun hat.

Die Portale sind durchweg sehr nutzerfreundlich gestaltet, so dass Anzeigen mit wenigen Klicks geschaltet sind. Die Preise für Anzeigen sind durchweg als moderat zu bezeichnen. Daher kann man sagen, dass das Internet hier eine interessante Möglichkeit für kauf- und verkaufswillige Pferdefreunde geschaffen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *